Archiv

April 09

Es hat sich nicht so viel getan im letzten Monat, aber ein Paar Schätzchen kamen doch zum Vorschein

Daniel Merriweather - Change (typisches Radiolied, aber nicht schlecht solange man kein Radio hört wo es dauernd läuft)

Clueso - Out Of Space

Jack Peñate - Today's Tonight (läuft bei mir rauf und runter, Gute-Laune-Lied)

Justin Nozuka - After Tonight (hört sich ein bisschen an wie Paolo Nutini, ist auch genauso gut & momentan auch einen Ticken besser)

Paolo Nutini - Candy (schöner Acoustic-Song,überzeugt noch nicht so ganz, es gibt besseres aber auch schlechteres, aber iwie hat es doch was)

Kid Cudi vs. Crookers - Day 'N' Night (der Hit in England, läuft hier auch in den Discos, ist aber nicht so bekannt)

Ocean Drive feat. Dj Oriska - Some People (typisches House-Lied aus den französischen Charts)

La Roux - In For The Kill (Wenn man's nur 2 oder 3 mal in der Woche hört ist es gut, nur iwann geht einem die hohe Stimmlage auf die Nerven)

Lady Sovereign - So Human (Melodie von Close To Me von The Cure; hab ich sogar schon letztens bei uns auf EinsLive gehört Oh Wunder...gut zum Autofahren)

Little Boots - Meddle (das mag ich auch sehr gerne, ein bisschen wie La Roux (aber die Stimme ist wenigstens normal), Lily Allen und Lady Gaga, die ergänzen sich alle)

Maximo Park - The Kids Are Sick Again (hab ich mir erst ein paar Mal angehört, hab's auch auf meinem MP3-Player, aber immer wenn es kommt frag ich mich aufs neue "ähm welches Lied ist das denn jetzt nochmal?"...also nicht in der typischen Maximo-Park-Ohrwurm-Qualität)

Oasis - Falling Down (wenn man malancholisch drauf ist ein schönes Lied)

Philipp Poisel - Als gäbs kein Morgen mehr (der Anfang erinnert mich ein bisschen an Mazzy Star - Into Dust); Wo fängt dein Himmel an? (melancholisch-traurige Lieder, aber sooooooooooo schön man muss sich vllt dran gewöhnen...)

Pussycat Dolls - Takin' Over The World (das ist das Lied aus der Pro7-Werbung, nur mit dem Original Titel)

White Lies - Farewell To The Fairground

The Virgins - Rich Girls

 

21.4.09 13:31, kommentieren



Ich und das Prater in Bochum

Erstmal hab ich mich ja gefreut am Sa, dem 18.04., von wegen yeah Großraumdisco, mal wieder was anderes als die kleinen Clubs in Wuppertal...die Freude hat aber nicht lange gehalten...

1. Es ist ja schön wenn auch die Ü40 Leute Clubs und Bars haben wo sie hingehen können, aber muss das in so ner Großraumdisco sein wo eigtl nur junge Leute sind und wo sich dann alles vermischt? Also ich sag ja nicht dass sie zu Hause bleiben sollen, aber was wollen die im Electro/Techno Raum? Es sieht einfach nur lächerlich aus...Und die ganzen Player und Pussys die da waren...

2. R.I.O. ist aufgetreten...kennt man bestimmt aus dem Radio mit seinen Hits Shine On und When The Sun Comes Down...aber wusste auch jemand dass der Sänger ausm Ruhrpott kommt? Ich glaube alle haben sich gewundert dass er auf einmal perfektes Deutsch sprach und meinte "joah ich komm ja hier aus der Gegend..." so uuuupps ok gut zu wissen...aber 2 Lieder reichen von ihm, seine Hits sind gut und das andere kann man sich sparen weil es sich genauso anhört.

3. Der Preis von 4€ Eintritt waren ok, auch mit den 6€ Mindestverzehr, ist ja ne große Disco, Preise sind soweit auch normal, nur für ne kleine 0,2 Cola (auch noch Pepsi sie einfach wie Wasser schmeckt) 2,50€ zu verlangen (bei mir wurden glaub ich sogar 3,50€ berechnet, auf jeden Fall musste ich am Ende 1€ mehr zahlen als ich ausgerechnet hatte) find ich doch sehr happig und für 4,00€ 0,2 Batida Kirsch...nenene also wenn dann muss man vortrinken!

4. Die Musik: Also nichts für mich!!! Ich höre ja gerne mal Techn o und House usw., aber irgendwann kotzt es einen nur noch an! Auch in der R'n'B/HipHop-Halle waren 4 Lieder genug weil sich alles gleich anhört...da hab ich doch meine Alternative-Musik stark vermisst

5. Die Tänzer/innen waren wirklich üüüürch wenn ich nur dran denke schüttelts mich wieder...also die Gogotänzerinnen nicht, gegen die hab ich auch nix, waren nicht schlecht (nur die Männer denen der Sabber aus dem Mund lief als ob se noch nie ne halb nackte Frau haben tanzen sehen waren eklig)...aber in der Electrohalle war halt ein Päarchen welches Sexstellungen im angezogenen Zustand vorgeführt hat....ääähm ja....und sie hatten so Leuchte- und Blinke Armreifen und Gürtel und waren sonst ganz in weiß gekleidet und haben mit ihren Armen so komische Bewegungen gemacht (Tecktinik hamse getanzt) und ich musste immer zu denen gucken weil es so schlimm war (aber irgendwie lustig :D )

Also ich werde glaube ich keine 10€ mehr dafür ausgeben...das ist es mir nicht wert...

1 Kommentar 21.4.09 14:13, kommentieren